Unsere Mitglieder

Jugendarbeit Glattfelden

 

 

 

 

 

 

 OJA Zürich

 

 

 

 

 

 gemeinde_birmensdorf.jpg

inpoint_neftenbach

 

 

 

 

curaviva.jpg

gemeinde_rafz.jpg

gemeinde_wetzikon

 

 

 

 

 

 

Gemeinde Glattfelden

 

 

 

 

 

 

 dynamo.jpg

zuerich_kreis4

 

 

 

 

 

 

 ja_mettmenstetten 

 

 

 

 

 

gemeinde_buchs 

 

 

 

 

 

gemeinde_oberrieden

 

 

 

 

 

 

Pfadi.jpg

frjz Uster

 

 

 

 

 

 

Gemeinde Bassersdorf

ja_fehraltorf

 

 

 

 

 

gemeinde_duernten


 

 

 

 

 

ja_urdorf

 

 

 

 

 

 

stadt_winterthur.jpg

gemeinde_maennedorf

 

 

 

 

 

 

gemeinde_opfikon

ja_maennedorf

 

 

 

 

 

 

ja_obfelden_ottenbach 

 

 

 

 

 

ja_kloten.jpg

Gemeinde Elsau

 JA_Illnau.jpg

oja_planet5.jpg

 gemeinde_lindau.jpg

gemeinde_maur.jpg

stadt_buelach

 

 

 

 

 

 

ja_zumikon

 

 

 

 

 

 

jrk.jpg

ja_meilen.jpg

ja_wangenbruettisellen

 

 

 

 

 

 

gemeinde_uitikon

ja_wangenbruettisellen

 

 

 

 


gemeinde_rueschlikon

 

 

 

 

 

 

ja_Opfikon.jpg

cevi_ws

 

 

 

 

 

 

   Gemeinde Thalwil

 

 

 

 

 

ja_thalwil.jpg

Uster

 

 

 

  

 

  

 jugendseelsorge.jpg

kjad

 

 

 

 

 

 

 peppermind.jpg

cevi_zh_sh_gl

 

 

 


 

 

gemeinde_baertetswil

 

 

 

 

 

 

 

drehscheibe-egg

 

gemeinde_bubikon

 

 

 

 

 

 

ja_kilchberg

 

 

 

 

 

 

ja_duernten

 

 

 

 

 

 

gemeinde_hausen

 

 

 

 

 

 

gemeinde_wangenbruettisellen

 

 

 

 

 

 

gemeinde_urdorf

 

 

 

 

 

 

ja_oberrieden

 

 

 

 

 

 

ja_rueschlikon

 

 

 

 

 

 

ja_buelach

 

 

 

 

 

 

gemeine_aesch

 

 

 

 

 

ja_hombrechtikon

 

 

 

 

 

 

ja_horgen

 

 

 

 

 

 

ja_bonstetten

 

 

 

 

 

 

Kirche + Jugend

 

 

 

 

 

 

juso_zh

 

 

 

 

 

 

 Gemeinde Russikon

 

 

Verein Jugendarbeit Weisslingen

ja_regensdorf

 

 

 

 

 

 

ja_faellanden

 

 

 

 

 

 

ja_rft

 

 

 

 

 

 Kadetten_Logo.png

 

IG Gender

Was ist die IG Gender?

Die IG Gender ist für Frauen und Männer vorgesehen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind und dort geschlechtergerecht arbeiten oder diese aufbauen wollen. In der IG Gender werden Praxisfragen aus der Genderarbeit reflektiert und gemeinsam Ideen entwickelt, um spezifische Situationen individuell zu lösen. Durch die Reflexion des beruflichen Alltagsgeschehens und anhand von fachlichen Bezügen wird die professionelle Handlungsweise verbessert und somit das Berufsverständnis gestärkt.

Eine heterogene Leitung (Frau/Mann) ermöglicht, dass Themen immer wieder in genderhomogenen Gruppen beleuchtet und allfällige Genderunterschiede festgemacht werden können. Ziel ist es, die unterschiedliche Erwartungen, die Männer und Frauen, Mädchen und Buben aneinander haben, heraus zu kristallisieren. Die damit verbundenen Konflikte und Potentiale werden erarbeitet und geklärt.

Zielpublikum

Fachleute, die gendersensibel arbeiten

Leitung

Sandra Herren, Soziokulturelle Animatorin FH und Ausbildnerin und Urban Brühwiler, Soziokultureller Animator FH und Gewaltberater/Phaemotherapeut® moderieren die IG. Beide verfügen über langjährige Erfahrung in der Genderarbeit und kooperieren seit langem im Bildungs- und Beratungsbereich zu den Themen genderbewusster Arbeit.

Organisation

Die IG-Gender findet zwei Mal pro Jahr statt. Die Sitzung kostet für Mitglieder CHF 70.-, für Nichtmitglieder CHF 85.- und wird von der okaj zürich in Rechnung gestellt. Schnuppern ist jederzeit möglich und wird mit CHF 70.- verrechnet. Die IG-Gender findet mit mindestens 10 Teilnehmenden statt.

Nächste Veranstaltungen

  • Donnerstag, 5. Oktober 2017: zum Thema "Mädels: laut und stark – aufgereizt und provokativ – oder abwesend... > weitere Informationen
 
 
Artikelaktionen