Die okaj zürich ist der kantonale Dachverband der offenen, verbandlichen und kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit und vom Kanton Zürich mit der kantonalen Kinder- und Jugendförderung beauftragt. Ihre Basis bilden rund 600 Mitgliedsorganisationen aus der Jugendarbeit im Kanton Zürich.

Nimm Platz – jetzt erst recht!

Vom 19. bis 26. Juni 2020 sind erneut alle Gemeinden herzlich eingeladen, im Rahmen der Aktion "Nimm Platz" den öffentlichen Raum zu beleben. Mit Sofas, Ständerlampen, Perserteppichen und weiterem Mobiliar wird der öffentliche Raum zu einem Wohnzimmer, in dem alle willkommen sind, verwandelt. Gespräche mit der Bevölkerung werden damit angeregt, und sie kann auf die Wichtigkeit des öffentlichen Raums für Kinder und Jugendliche hingewiesen werden.

Anmeldeschluss: 11. Juni 2020

Kinder- und Jugendförderung in Zeiten von COVID-19

Die okaj zürich informiert hier über die aktuellen Neuerungen und ihre Empfehlungen.

Erneute Lockerungen ab 6.6.2020

Am 27.5.2020 hat der Bundesrat erneut grössere Lockerungen bekannt gegeben (Link zur Medienmitteilung).

Die wichtigsten Neuerungen:

  • Das Rahmenschutzkonzept für Angebote der Kinder- und Jugendförderung und der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (= branchenspezifisches Rahmenschutzkonzept) ist per 29.5.2020 angepasst und von BAG und BSV plausibilisiert (Link: pdf).
  • Das Rahmenschutzkonzept entspricht weiterhin den Richtlinien des Kantons Zürich.
  • Jede Fachstelle/Einrichtung/Organisation und jedes Angebot der OKJA und Kinder- und Jugendförderung muss ein eigenes betriebsspezifisches Schutzkonzept haben. Das Musterschutzkonzept für die Einrichtungen wird derzeit überarbeitet (Link zur aktuellen Version: word).
  • Veranstaltungen bis max. 300 Personen sind erlaubt, damit auch Ausflüge in Schwimmbäder, Kinos, Zoos u.ä.
  • Treffen von max. 30 Personen im öffentlichen Raum sind erlaubt.
  • Kinder und Jugendliche können sich wieder freier bewegen: Durchmischung erlaubt, unterschiedliche Regeln gelten nur noch bei Kindern/Jugendlichen bis Ende der obligatorischen Schule bzw. jungen Erwachsenen ab 16 Jahren.
  • Lager/Ferienangebote sind möglich (Details in den Rahmenbedingungen für «Kultur-, Freizeit und Sportlager», BASPO 29.5.2020).
  • Vermietungen und die unbegleitete Nutzung von Räumen sind möglich.

Weiterhin gilt:

  • Die Hygiene- und Verhaltensregeln (Abstand halten) des BAG sind einzuhalten.
  • Seit 11.5.2020 werden wieder alle Ansteckungen rückverfolgt (Contact Tracing).
  • Präsenzlisten sind als Teil der Schutzmassnahmen elementar.

(Stand: Freitag, 29. Mai 2020, 19:30 Uhr)

Vollständige Kommunikation und Empfehlungen der okaj zürich vom 29.5.2020 unter:

1. Konferenz der Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich

Wir freuen uns, nun das Verschiebungsdatum der 1. Konferenz der Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich bekannt zu geben:

Datum: Samstag, 24. Oktober 2020
Zeit: 9.00 - 16.30 Uhr (ganztägig inkl. Stehlunch und Workshops) oder 9.00 - 13.00 Uhr (Vormittag inkl. Stehlunch)
Ort: Paulus Akademie, Pfingstweidstrasse 28, 8005 Zürich

Die Konferenz wird voraussichtlich mit dem bisher geplanten Programm durchgeführt.

Es ist uns nach wie vor ein grosses Anliegen, die Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich zusammen mit den Akteur*innen der Kinder- und Jugendförderung weiterzuentwickeln. Deshalb haben wir uns bemüht, den Aufwand für eine erneute Anmeldung so gering wie möglich zu halten.

Für weitere Interessierte werden wir die Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt öffnen.

Und du so? Sprich darüber und lass es dir gut gehen.

Die okaj zürich lanciert in Zusammenarbeit mit Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich und Gesundheitsförderung Schweiz ein Präventionsangebot zur Förderung der psychischen Gesundheit bei Jugendlichen. Der ausserschulische Bereich – und somit die Aktivitäten der Offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, der kirchlichen Jugendarbeit, der Jugendverbände und verschiedenen Jugendorganisationen – bietet hierfür einen wichtigen weiteren Kontext, in welchem Prävention und Förderung zum Thema psychische Gesundheit stattfinden. Dazu wurden drei Massnahmen für unterschiedliche Zielgruppen ausgearbeitet:

  • Sensibilisierung von Jugendlichen mittels Website, Postkarten-Aktion mit Wettbewerb, Flyer und Plakate
  • Workshops für Jugendarbeitende anlässlich der regionalen Netzwerktreffen
  • Methoden-Pool für Jugendarbeitende auf der Website

Neues von der okaj zürich

Der okaj-Newsletter erscheint 11x jährlich jeweils Anfang Monat (ausser August) und richtet sich an alle an der Kinder- und Jugendförderung Interessierte. Er entsteht jeweils im Austausch mit dem Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ /AFAJ und weiteren Partner*innen.