Startseite > Angebote > Intervisionsgruppen

Intervisionsgruppen

Für Mitarbeitende der Kinder- und Jugendförderung bietet die okaj zürich Intervisionsgruppen an. Intervision ist eine Beratungsform, in welcher konkrete Praxisprobleme des Berufsalltags in einer Gruppe reflektiert und gemeinsam Lösungen entwickelt werden. Das Intervisionsangebot bietet der Gruppe eine kompetente Leitung, die über eigene Erfahrungen aus der Jugendarbeit und spezifische fachliche Kompetenzen verfügt. Das Zielpublikum sind Jugendarbeitende und Jugendbeauftragte. Personen, die sich im Berufsalltag alleine behaupten müssen, finden in der Gruppensupervision eine wesentliche Bereicherung und Entlastung. Der Austausch und Vergleich mit Kollegen und Kolleginnen in ähnlichen Berufssituationen gibt Anregungen für die eigene Praxis, konfrontiert mit unterschiedlichen Wahrnehmungen und generiert vielfältige Problemlösungen.

Folgende Intervisionsgruppe (IG) findet regelmässig statt:

Information: Intervisionsgruppe Buben*arbeit IGB*A unter neuem Dach

Dieses Gefäss zur Reflexion von gendersensibler Arbeit besteht nun bald seit 30 Jahren! Welch eine Geschichte. Angefangen als selbstorganisierte Gruppe von Fachmännern*, welche sich um die Anliegen der Jungs* kümmern wollten, entwickelte sich unter anderem die langjährige Bildungsveranstaltung «Fachtagung Buben*arbeit» (heute labormaennlichkeit.ch) oder auch die im schulischen Umfeld engagierte Fachstelle jumpps.ch.

Die letzten rund 15 Jahren wirkte die IGB*A unter dem Dach der okaj. Ab 2021 wird sie eine andere Trägerschaft ansteuern: neu wird dann Respect! (respect-selbstbehauptung.ch) für die Organisation verantwortlich sein. Und möglicherweise wird sich auch der Name verändern. Das Wissen über die Konstruktionen von Geschlechtlichkeiten hat sich erweitert. Heute ist vielmehr die Frage, wie Jungs* die Herausforderungen, welche die Konzepte zur Männlichkeit stellen, meistern können. Und dabei spielen eben Fachmänner* eine besondere Rolle. Wer da gerne dabei sein möchte, melde sich bei Urban Brühwiler unter urban.bruehwiler@gmx.ch.

Für die langjährige tragende Zusammenarbeit mit der okaj sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Information – Anpassung IG Gender

Die okaj zürich hat ihre Arbeit im Bereich der gendersensiblen Jugendarbeit der Geschlechtervielfalt und sexuellen Orientierung in den letzten zwei Jahren stark intensiviert. So wurde zur Fachgruppe Arbeit mit Mädchen auf Input der Basis zusammen mit dem DOJ die Fachgruppe Queer entwickelt, Weiterbildungen durchgeführt, eine Kooperation mit dem Programm du-bist-du eingegangen, verschiedene Veranstaltungen durchgeführt, etc. Gleichzeitig hat sich die Intervisionsgruppe Gender (IG Gender) im letzten Jahr immer mehr zu einer Art Weiterbildung entwickelt und wurde nicht mehr als reine Intervisionsgruppe geführt. Wir haben uns darum entschieden, die IG Gender einzustellen zu Gunsten einer Weiterbildung mit Grundlagen zum Thema Gendersensible Jugendarbeit, was unseres Erachtens unsere bestehenden Angebote sehr gut ergänzen würde.