Startseite > Projekte > Durchgeführte Projekte > Jubiläumskampagne «Kinder- und Jugendförderung wirkt!»

Jubiläumskampagne «Kinder- und Jugendförderung wirkt!»

Mit der Jubiläumskampagne «Kinder- und Jugendförderung wirkt! – seit 90 Jahren im Kanton Zürich» hat die okaj zürich 2015 die Vielfalt der Akteur*innen und Angebote aufgezeigt, welche im Kanton Zürich zur Kinder- und Jugendförderung zählen. Gleichzeitig hat sie dokumentiert, wie sich die Kinder- und Jugendförderung von ihren Anfängen her entwickelt hat und vor welchen Herausforderungen sie heute steht.

Wanderausstellung mit dem Lieferwagen

Herzstück der Jubiläumskampagne war ein umgebauter Opel Blitz, der verschiedene Ausstellungselemente beinhaltete und von Mai bis November an 12 Standorten im Kanton Zürich präsent war. An weiteren 14 Orten konnte die okaj zürich eine «Ausstellung light» anbieten, die auch ohne das Kampagnenfahrzeug einsetzbar war. Text- und Filmbeiträge aus sechs Zeitepochen und ein Animationsfilm zeigten anschaulich und humorvoll, was unter Kinder- und Jugendförderung zu verstehen ist. Interaktiv wurde es in der Videobox: Dort nahmen die Besucherinnen und Besucher über 200 Beiträge auf.

Mit der Wanderausstellung hat die okaj zürich einerseits das Thema Kinder- und Jugendförderung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und andererseits lokalen Partner*innen die Möglichkeit geboten, sich und ihre Arbeit zu präsentieren. Das Medienecho der Wanderausstellung war positiv, über nahezu jeden Anlass wurde mindestens einmal berichtet.

Ein Robotik-Workshop und Konzerte zum Abschluss

Der Abschlussevent am 28. November 2015 im Jugendkulturhaus Dynamo bildete den Höhepunkt der Jubiläumskampagne. Dafür wurde die Ausstellung um zusätzliche Elemente erweitert und angepasst. Bereits am Nachmittag fanden sechs Workshops für Kinder und Jugendliche statt. Das Angebot reichte von Schrott schweissen über Robotik und Parkour bis zu Siebdruck.

Während der offiziellen Eröffnung der Finissage kam nebst anderen Rolf Steiner, alt Kantonsrat SP, als ehemaliger Präsident der Vereinigung Ferien und Freizeit VFF (heute okaj zürich) zu Wort, der das 90-jährige Engagement für Kinder und Jugendliche würdigte. Film-, Sing- und Tanz beiträge sowie der Abschlussfilm rundeten den gelungenen Abend ab, bevor der Saal zur Konzertbühne für drei Bands aus Zürich und Lausanne wurde.

Ein Signet für mehr Sichtbarkeit

Das Signet «Kinder- und Jugendförderung wirkt!» stand als visuelles Element in enger Verbindung mit der Jubiläumskampagne. Alle Akteur*innen der Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich wurden aufgefordert, das Signet in ihrer Kommunikation zu nutzen und so nach aussen zu tragen. Mehr als 80 davon verwenden das Signet mittlerweile, darunter auch ausserkantonale und internationale Organisationen. Viele Jugendarbeitende im Kanton Zürich gaben an, dass ihnen das Signet hilft, alle Akteur*innen der Kinder- und Jugendförderung in ihrer Gemeinde zu kontaktieren, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und sich zu vernetzen. Das Signet soll und darf weiterhin eingesetzt werden und die Akteur*innen der Kinder- und Jugendförderung in ihrer Arbeit unterstützen. Dazu dienen verschiedene Werbemittel, die ausgeliehen werden können oder kostenlos abgegeben werden.

Die Bekanntmachung und Verbreitung auf nationaler Ebene ist in Planung.