Startseite > Über uns > Team Geschäftsstelle

Team Geschäftsstelle

Das Team der okaj zürich steht Ihnen bei Anliegen und Fragen rund um die Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich gerne zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über die Teammitglieder der Geschäftsstelle – Kontaktangaben und Erreichbarkeiten inklusive.

Team

Mechthild Babel, Fachfrau Unternehmensführung KMU, bringt langjährige Erfahrungen im kaufmännischen Bereich mit, unter anderem bei einem Bildungsinstitut. Sie war Leiterin der Tagesstrukturen im Fricktal.

Mechthild Babel ist hauptsächlich radelnd anzutreffen. Sie reist gern und lernt Land und Leute kennen.

Martina Beeler, lic. phil. Sozialarbeit, Sozialpolitik und Religionswissenschaften und MAS in Children’s Rights , war mehrere Jahre für den Fachbereich Kinder-, Jugend- und Familienfragen im Kanton Schwyz zuständig. Sie hat diverse Erfahrungen in sozialpädagogischen Einrichtungen (z. B. der Frauenwohngemeinschaft Bern) sowie der Privatwirtschaft gesammelt. Weiter war sie bei der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) als Fachbereichsleiterin Kinder- und Jugendfragen tätig.

Martina Beeler macht in ihrer Freizeit Yoga und ist offen für kulinarische Erlebnisse unterschiedlicher Art.

Silvana Chiera, BSc in Sozialer Arbeit mit Vertiefung Soziokultur und Master Frühe Kindheit (i.A.), bringt langjährige Erfahrungen im Bereich Familie, Jugend und Gemeinwesen mit als Fachperson Integration Stadt Baden sowie als Projektleiterin Frühe Kindheit und Offene Kinder- und Jugendarbeit bei der Stadt Zofingen. Des Weiteren war sie als Programmleiterin Frühe Kindheit im Amt für Gesundheit des Kantons Basel-Landschaft tätig. Zuletzt hat sie bei der Fachstelle Alter und Familie des Kantons Aargau mitgewirkt.

Silvana Chiera verbringt ihre Freizeit gerne in Museen und entdeckt gemeinsam mit ihrer Familie Schlösser, Burgen und Ruinen.

Michael Koger, Sozialpädagoge HF und Systemischer Berater ZHAW (i. A.), war während 16 Jahren als Jugendarbeiter und Jugendcoach mit Jugendlichen im stationären Setting tätig. Zuletzt war er Leiter der Fachstelle für Jugend in Schlieren.

Michael Koger ist gerne in den Bergen oder mit der Familie in der nahen Natur. Er mag feines Essen, guten Kaffee, spannende Bücher und inspirierende Gespräche.

Livia Lustenberger, BSc in Sozialer Arbeit mit Vertiefung in Soziokultur und MAS in Management im Sozial- und Gesundheitsbereich, verfügt über langjährige Führungserfahrungen aus kommunalen Verwaltungen. Zuletzt war sie als Leiterin Kind Jugend Familie der Stadt Zofingen tätig. National ist sie hervorragend vernetzt, dank ihrem langjährigen Engagement als Präsidentin des Dachverbands offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz (DOJ) und als Präsidentin des Vereins Jugendarbeit Aargau (AGJA).

Livia Lustenberger ist kulturinteressiert und besucht gerne Konzerte von Klassik bis Hip-Hop. Zudem töpfert sie gerne an der Scheibe.

Ausgewählte Interviews

Claudia Schmid-Weber, BSc in Sozialer Arbeit mit Vertiefung Soziokultur, arbeitete rund 15 Jahre in verschiedenen Institutionen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Kanton Zürich und Aargau. Zuletzt war sie Stellenleiterin der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Wetzikon, wirkte an diversen kantonalen Projekten mit und engagierte sich in diversen Fachgruppen und Netzwerken der okaj zürich.

Claudia Schmid-Weber lebt in ihrer Freizeit das Van- und Surferleben. Sie ist bei jedem Wetter mit ihrem Hund draussen in der Natur, politisiert gern und liebt Konzerte mit lauten Gitarren und kritischen Texten.

Franziska Ulrich, eidg. FA PR Fachfrau, hat sich ihr Rüstzeug auf Agenturseite und in verschiedenen Institutionen mit Schwerpunkt Gesundheitsförderung geholt. Bei der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX wirkte sie bei der Implementierung der Jugend-Gesundheitsplattform feel-ok.ch mit. Die letzten fünf Jahre war sie für die Suchtpräventionsstelle Zürcher Oberland als Kommunikationsverantwortliche tätig.

Franziska Ulrich liebt das Geschichtenerzählen am Lagerfeuer und ist fasziniert von der Bewegungskunst Taiji.

Christoph Vecko, Sozialpädagoge HF und MAS Change und Organisationsdynamik, bringt langjährige Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen der Arbeit mit jungen Menschen mit. Er hat in Basel und Zürich über mehrere Jahre Projekte der Jugendförderung initiiert und umgesetzt, wie zum Beispiel die Sensibilisierungskampagne Muskelprotz oder Kebab+. Bei der Offenen Jugendarbeit der Stadt Zürich war er für die Jugendinformationsvermittlung zuständig.

Christoph Vecko geniesst Gespräche und den Umgang mit unterschiedlichen Menschen – sei dies in einem Stadion, bei Konzerten oder draussen in der Natur.