Startseite > > Geschäftsstelle

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle der okaj zürich ist verantwortlich für die operative Umsetzung der Kernbereiche Interessensvertretung, Wissensmanagement, Koordination und Vernetzung, Fachliche Entwicklung und Dienstleistungen.

Interessenvertretung

Die okaj zürich vertritt einerseits die Anliegen ihrer Mitglieder gegenüber Verwaltung und Politik. Daneben vertritt sie die Interessen des Kantons Zürich bezüglich Kinder- und Jugendförderung und der Kinder- und Jugendarbeit im Kanton in nationalen Gremien und Verbänden, z.B. an der Konferenz für Kinder- und Jugendpolitik KKJP.

Verantwortlich: Ivica Petrušić, Roman Oester

Fachliche Entwicklung

Die okaj zürich setzt sich intensiv mit den aktuellen theoretischen Entwicklungen im Arbeitsfeld auseinander. Dieses Wissen fliesst in die Fachliche Weiterentwicklung und Beratung von Jugendarbeitenden und Gemeinden sowie in die Entwicklung und Durchführung von Projekten ein.

Verantwortlich: Ivica Petrušić

Koordination und Vernetzung

Eine gute Vernetzung ist die Voraussetzung dafür, stets auf dem aktuellen Wissensstand zu sein. Die okaj zürich pflegt ihre Kontakte zu allen wichtigen kantonalen und nationalen Akteur*innen der Kinder- und Jugendförderung. Gleichzeitig fördert und unterstützt sie aktiv die gegenseitige Vernetzung der Kinder- und Jugendbeauftragten, der Jugendverbände und der Jugendarbeitsstellen innerhalb einer Region. Die Vernetzung ermöglicht es der okaj zürich, über generelle Entwicklungen und aktuelle Angebote und Projekte informiert zu sein sowie diese auf ihre inhaltliche und fachliche Qualität für die Jugendarbeit zu überprüfen.

Verantwortlich: Ivica Petrušić

Wissensmanagement

Ziel des Wissensmanagements der okaj zürich ist es, den Austausch und die Bereitstellung von Wissen zu optimieren – sowohl innerhalb des Verbandes als auch mit Blick auf andere Akteur*innen der Kinder- und Jugendförderung.

Verantwortlich: Roman Oester

Verwaltung und Organisationsentwicklung

In diesen Bereich fallen unter anderem die Aufgaben bezüglich Infrastruktur (Vermietung und Koordination der Raumvermietung), die Ausbildung von Lernenden (Kauffrau*Kaufmann) sowie die Betreuung von Zivildienstleistenden und Praktikant*innen.

Verantwortlich: Kirsten Meier

Team

Salwan ist in Damaskus geboren und mit 11 Jahren in die Schweiz gekommen. Er hat eine Ausbildung zum Anlagen- und Apparatebauer absolviert, bevor er sich entschieden hat, in die soziale Arbeit einzusteigen. In diesem Bereich konnte er während zwei Jahren Erfahrungen in MNA-Zentren sammeln. Bei der okaj zürich arbeitet Salwan beim Projekt ankommen-zh.ch mit.

Mechthild Babel unterstützt seit März 2019 das Team der okaj zürich und bringt langjährige Erfahrungen im kaufmännischen Bereich, unter anderem bei einem Bildungsinstitut, mit. Sie ist ausgebildete Hotelfachfrau und Reiseverkehrskauffrau und bildete sich berufsbegleitend weiter und machte 2016 den Abschluss Fachfrau Unternehmensführung KMU.

Gemeindeanimatorin i.A.

Leona Klopfenstein ist bei der okaj zürich unter anderem als Projektmitarbeiterin für den Club Konkret zuständig. Nach ihrer Ausbildung als Fachfrau Betreuung im Kinderbereich war sie für politische Abstimmungs-Kampagnen tätig. Leona Klopfenstein bringt Erfahrungen aus ihrer jahrelangen Tätigkeit als Blauringleiterin sowie ihrer Anstellung in der digitalen Medienbildung mit. Seit Herbst 2017 studiert sie an der Höheren Fachschule in Luzern Gemeindeanimation.

Soziokulturelle Animatorin (FH)

Lucia Kuhn ist bei der okaj zürich unter anderem in der Leitung des Projekts Gemeinsame Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich, Projektleiterin des Club Konkret und zuständig für die Fachgruppe Arbeit mit Mädchen (FAM). Mit Erfahrungen aus der Offenen Jugendarbeit in der Stadt, auf dem Land und im Ausland sowie als jahrelange Pfadileiterin/Abteilungsleiterin kam sie 2009 für zwei Jahre zur okaj zürich als Projektleiterin. Nach einem Sprachaufenthalt und einer Anstellung im Sozialdepartement der Stadt Zürich ist sie seit Mai 2014 in verschiedenen Funktionen bei der okaj zürich tätig. Lucia Kuhn hat Soziokulturelle Animation an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit studiert und das CAS Gemeinwesen an der ZHAW absolviert.

Dipl. Kauffrau, Dipl. Management in Non-Profit-Organisationen

Kirsten Meier ist stv. Geschäftsführerin, leitet den Bereich Verwaltung und Organisation bei der okaj zürich, betreut Lernende, Zivildienstleistende und Praktikant*innen und ist als Projektleiterin für die Projekte «Gemeinsame Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich», «Zürcher Plattform für Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund» sowie «Kinder- und Jugendförderung wirkt!» zuständig.

Nach der Kaufmännischen Ausbildung und einem einjährigen Sprach- und Weiterbildungsaufenthalt in Paris arbeitete sie u.a. für die Schweizerische Zentrale für Handelsförderung. In einem Institutssekretariat der Uni Zürich und an einer höheren Fachschule war Kirsten Meier verantwortlich für die Planung von Studiengängen und Vorlesungen. 2003 gründete sie die «KITA am Wasser», der sie 10 Jahre als Präsidentin des Vereins und betriebliche Geschäftsleitung vorstand. 2013 hat Kirsten Meier den Bildungsgang Management in Non-Profit-Organisationen mit der Diplomarbeit zum Thema «Projektbezogene Personalplanung und Projektmanagement» abgeschlossen.

Eidg. dipl. Kommunikationsleiter

Bereits während seiner kaufmännischen Lehre kam Roman Oester mit Werbung und Kommunikation in Kontakt. Er sammelte wertvolle Erfahrungen in Kommunikations- und Werbeabteilungen in der Privatwirtschaft sowie in einer Werbeagentur. 2010 machte er quasi sein Hobby zum Beruf, indem er Kommunikationsverantwortlicher beim Kinder- und Jugendverband Jungwacht Blauring Schweiz wurde. Roman bildete sich berufsbegleitend weiter, seit 2013 ist er eidg. dipl. Kommunikationsleiter. Seit 2016 ist er bei der okaj zürich.

Dipl. Sozialarbeiter FH, MAS GSR

Ivica Petrušić verfügt über eine mehrjährige Erfahrung in der Offenen, kirchlichen und verbandlichen Jugendarbeit. Zuletzt war er als Dienststellenleiter bei der Stadt Wädenswil tätig. Er ist dipl. Sozialarbeiter FH und hat den Masterstudiengang in Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung (MAS GSR) bei der Hochschule Luzern abgeschlossen.

Ivica Petrušić war über zehn Jahre im Einwohnerrat der Stadt Aarau und als Grossrat des Kantons Aargau tätig. Innerhalb verschiedener Vereine setzt er sich seit Jahren in den Bereichen Migration und Integration gezielt für die politische Partizipation der Jugendlichen und der zugewanderten Bevölkerung ein. Als Präsident der i-platform – Diaspora for development of Bosnia and Herzegovina war er auch im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit in seinem Herkunftsland Bosnien tätig. Ivica Petrušić nimmt Einsitz im Vorstand des Dachverbandes für Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz (DOJ) und vertritt den Kanton Zürich bei der Konferenz der Kantonalen Jugendbeauftragten (KKJP).

Sonali absolviert ihre Ausbildung zur Kauffrau bei der BVZ und wird ihre praktischen Erfahrungen im 3. Lehrjahr bei der okaj zürich sammeln.

Sozialpädagoge HF, MAS Change und Organisationsdynamik

Christoph Vecko bringt Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen der Arbeit mit jungen Menschen mit sich. Nach seiner Ausbildung zum Sozialpädagogen HF hat er als Jugendarbeiter in Basel und Zürich über mehrere Jahre Erfahrungen gesammelt und Projekte wie beispielsweise die Sensibilisierungskampagne Muskelprotz oder Kebab+ initiiert bzw. dort mitgearbeitet. Zuletzt hat er sich bei der Offenen Jugendarbeit der Stadt Zürich der Jugendinformationsvermittlung gewidmet.

Neben der beruflichen Tätigkeit bildete er sich im Bereich von Team- und Organisationsdynamik, Change Prozessen und Organisationsberatung weiter. Seit 2018 verfügt er über die BSO Anerkennung in Coaching, Supervision und Organisationsberatung. Bei der okaj zürich gehören u.a. das Koordinieren der regionalen Netzwerke und das Leiten von Projekten zu seinen Tätigkeiten.